Auftakt zum neuen Thema

Auftakt zum neuen Thema

Einheitliches Logo- & Marketingkonzept.

Das „Thema“ in der Musik bezeichnet den Grundgedanken einer Komposition, welches in seinem Rhythmus und seiner Melodie immer wieder erscheint. Genau so verhält es sich mit einem Logo und dem dazugehörigen Marketingkonzept, dem Corporate Design bzw. Corporate Identity.

Vor etwa einem Jahr kam der Gedanke auf, ein neues Logo für den Markgräfler Musikverband zu gestalten. Dieses sollte deutlich moderner als das bisherige wirken, gleichermaßen für Print- und Online-Anwendungen verwendbar sein und für die verschiedenen Bereiche des Verbandes erweiterbar sein – verbunden mit der Entwicklung eines schlüssigen Farbkonzept für diese verschiedenen Bereiche.

Das bisherige Logo wurde vor etwa 25 Jahren von dem langjährigen Verbandsdirigenten und Vizepräsidenten und heutigen Ehrendirigenten Hellmut Blaudszun entworfen. Aufgrund seiner Verdienste für den MMV in den letzten 40 Jahren, war es ein Anliegen ihm sein Logo in einer modernen Fassung zum Vermächtnis zu machen, weshalb das neue Logo die Grundelemente, wie die Schallbecher oder der Notenschlüssel, weiterhin beinhalten sollte.

Diese Anforderungen hat Birgit Meyer, 2. Vorsitzende der Bergmannskapelle Buggingen und diplomierte Grafik-Designerin, in wundervoller Art und Weise umgesetzt!

Logo_MMV_RGB_298px

Die genannten Grundelemente bleiben abstrahiert bestehen und zusätzlich werden Notenlinien angedeutet. Durch die geschwungene Linienführung entsteht Dynamik, wobei der gerade gestellte Violinschlüssel dem Logo trotzdem Stabilität verleiht. Auf Farbverläufe, wie bisher, wird komplett verzichtet, wodurch es durch die Verwendung von vollfarbigen Flächen plakativer wird. Für den Schriftzug wird eine Egyptienne-Schrift verwendet, jedoch eine offenere und modernere als bisher. Außerdem wird auf einen Schatten zugunsten der Lesbarkeit verzichtet.

Die verschiedenen Bereiche (bisher für das Seniorenorchester und Jugend-Angelegenheiten umgesetzt) werden in einer sachlichen, serifenlosen Schrift in einem Balken unter das Logo gestellt. Jedem Bereich ist eine Farbe zugeordnet, die von dem Violinschlüssel und dem Balken aufgegriffen wird. Falls notwendig, können weitere Bereiche definiert werden.

Um dieses Konzept vollumfänglich umzusetzen, hat Roman Wick, Mitglied im Team IT des Präsidiums und dort Ansprechpartner für Webseiten und soziale Netzwerke, in den letzten Wochen zugleich unseren Webauftritt neu aufgesetzt.

Der Markgräfler Musikverband hat sich in diesem Bereich somit runderneuert und wir hoffen, dass es Ihnen gefällt.

Wir nutzen die Auszeit!

Wir nutzen die Auszeit!

Neue Corona-Maßnahmen.

Die vom Land Baden-Württemberg im Nachgang der Ministerpräsidentenkonferenz vom 28. Oktober beschlossene Verordnung bedeutet für die Vereine im Markgräfler Musikverband, dass bis Ende November zunächst keine Proben und keine Veranstaltungen stattfinden dürfen. Der Musikschulunterricht ist zum Glück weiterhin erlaubt.

Aufgrund der Entwicklungen in den letzten Tagen war voraus zu sehen, dass es Maßnahmen benötigt. Deshalb sind diese weder überraschend, noch sollten sie uns negativ beeinflussen. Die kommenden Wochen sind somit lediglich eine musikalische Auszeit von Proben und Auftritten. Wir werden den November nutzen um gemeinsam die Zukunft zu planen und vorzubereiten. So werden wir etwas daraus machen!

 

Hauptversammlung 2020

Hauptversammlung 2020

Der Markgräfler Musikverband lädt Sie herzlich zu seiner diesjährigen Hauptversammlung am Samstag, den 19. September 2020, um 17:00 Uhr in die Schwarzwaldhalle Sulzburg ein.

Sie erhalten die Berichte von allen Verantwortlichen des Präsidiums in schriftlicher Form. Darüber hinaus werden die Verantwortlichen des Präsidiums jeweils ein interessantes aktuelles Thema angehen und künftige Vorhaben erläutern. Die Regularien werden wie immer schnellstmöglich abgehandelt. Und schließlich werden Sie im Rahmen eines Impulsreferates eine Menge an Hinweisen für Ihre Arbeit erhalten.

Nachdem wir die Räumlichkeiten mindestens einmal lüften werden, wird die Hauptversammlung in diesem Jahr um die Belüftungszeiten, beziehungsweise Pausen länger dauern. Es wird jedoch garantiert, dass die Hauptversammlung spätestens um 19:00 Uhr endet.

Tagesordnung:

Musikalische Einstimmung durch die Stadtmusik Sulzburg e. V.

  1. Eröffnung durch den Verbandspräsidenten
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Totengedenken
  4. Grußworte der Gäste
  5. Das Wichtigste und Aktuelle aus den Berichten:
    • des Teamleiters Finanzen
    • der Kassenprüfer
    • des leitenden Verbandsdirigenten
    • des Verbandsjugendleiters
    • des Verbandsblasorchesters
    • des Teamleiters IT, Internet und Software
    • des Seniorenblasorchesters, bzw. der Senioren
  6. Bericht des Präsidenten
  7. Aussprache zu den Berichten
  8. Entlastung des Präsidiums
  9. Wahl der Mitglieder des geschäftsführenden Präsidiums
    • Präsident
    • Teamleiter Kommunikation
    • Teamleiter IT Software digitale Medien
    • Teamleiter Jugend
    • Teamleiter Senioren
  10. Bestätigung der Bestellung des erweiterten Präsidiums
    • Teammitglieder Verbandsdirigent
    • Teammitglieder Finanzen
    • Teammitglieder Senioren
  11. Ehrungen
  12. Ort für die Jahreshauptversammlung 2021
  13. Wünsche und Anträge
  14. Kurzreferat durch Bernhard Metzger
  15. Schlusswort

Abschließendes Musikstück

Wir trauern um Gabriele Volk-Dittus

Wir trauern um Gabriele Volk-Dittus

Unser langjähriges Präsidiumsmitglied verstarb nach schwerer Krankheit im Alter von 60 Jahren.

Unser Präsidiumsmitglied Gabriele Volk-Dittus verstarb nach schwerer Krankheit, die sie in bewundernswerter Weise ertragen hat, im Alter von 60 Jahren. Gerade in den letzten Monaten bewältigte sie die Krankheit und das Wissen um den nahenden Tod auf der Basis des gelebten Glaubens in besonderer Weise.

Gabriele Volk-Dittus wirkte in der Musikschule Müllheim. Ihren Beruf lebte sie aus tiefster Überzeugung und mit Liebe zur Musik. Den Umgang mit den jungen, ihr anvertrauten Menschen, fühlte sie als besondere Aufgabe. So war es für sie naheliegend, ihre Erfahrungen und ihr Engagement im Präsidium des Markgräfler Musikverbandes einzubringen. Über 30 Jahre hinweg widmete sie sich auch im Markgräfler Musikverband Kindern und Jugendlichen. Sie hat zig Jugendwertungsspiele organisiert und begleitet. Ihr Wirken ging deutlich über ihre Funktion als stellvertretende Verbandsjugendleiterin hinaus. Sie hatte ein sehr feines Gespür für den respektvollen Umgang mit Menschen. Daraus resultierte ein jederzeit fairer Umgang. Sie stand stets auch zum vertraulichen Gespräch zur Verfügung, ohne sich aufzudrängen.

Als Mensch hinterlässt sie eine Lücke, die man aufgrund ihrer Einzigartigkeit nicht füllen kann. Ihre Art, Aufgaben aus Überzeugung zu erfüllen und auch querzudenken, wird uns fehlen. Wir sind Gabriele Volk-Dittus tief dankbar. Neben ihrem einprägenden Wirken hat sie uns ihr Lächeln hinterlassen, welches sie auch im Angesicht des Todes nicht verloren hat.

Die Urnen Beisetzung erfolgt am Freitag den 6. März 2020 nach der um 15:00 Uhr beginnenden Trauerfeier auf dem Friedhof in Müllheim Niederweiler.